Werden Mitarbeiter*innen hinsichtlich der COVID-19-Maßnahmen geschult und deren Gesundheitszustand geprüft?

All unsere Mitarbeiter*innen werden laufend auf die geltenden COVID-19-Sicherheitsmaßnahmen geschult. Unser COVID-19-Präventionskonzept wird laufend evaluiert und angepasst und wir arbeiten unermüdlich daran, den Winterbetrieb in Puchis Welt sicher zu halten. Schon gewusst? Unser COVID-19-Präventionskonzept umfasst nicht nur unsere Liftbetriebe, sondern auch Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe im gesamten Skigebiet.

Unsere Mitarbeiter*innen, die in unmittelbarem Kundenkontakt stehen, tragen stets einen Mund-Nasen-Schutz. In geschlossenen Räumen sind selbstverständlich FFP2- oder höherwertige Schutzmasken Vorschrift. Zudem wurde - wo dies möglich war - eine räumliche Trennung von Gästen und Mitarbeiter*innen, z.B. durch Plexiglasscheiben, errichtet.

Für unsere Mitarbeiter*innen stellen wir zudem wöchentliche Antigen-Tests bereit, um eventuelle Cluster möglichst frühzeitig erkennen zu können. Zudem sind Mitarbeiter*innen selbstverständlich angewiesen, nur in der Arbeit zu erscheinen, wenn Sie sich in bester körperlicher Verfassung befinden.