Schneeberg - Nandlgrat

Alpine hike route from Talstation der Schneeberg Sesselbahn to Talstation der Schneeberg Sesselbahn

Elevation profile

13,79 km length

Tour dates
  • Route: 13,79 km
  • Ascent: 1.233 egm
  • Descent: 1.233 egm
  • Duration: 6:37 h
  • Lowest point: 864 m
  • Highest point:2.046 m

Details for: Schneeberg - Nandlgrat

Brief description

Anspruchsvolle Bergtour mit ausgesetzten Stellen und Abbrüchen.

Description

Der Weg beginnt direkt bei der Talstation der Schneeberg Sesselbahn, die rote Markierung unter der Sesselbahn durch und bequem bis zur Bürklehütte. Der sogenannte Weninger Steig ist der direktere und rascheste Aufstieg zur Bürklehütte, die nicht bewirtschaftet ist.

Vorbei an dieser in Richtung Edelweißhütte und direkt an der höchsten Stelle biegt nach rechts der Pfad zur Rieshütte und weiter zum Nandlgrat ab.

 Immer der blauen Markierung folgend zwischen Breiter Ries und Lahningries entlang hoher Felstürme und Abbrüchen bis zum Ausstieg aus dem Grad.

 Quer über die Almwiese zum Fadensteig und links abbiegend zur Fischerhütte.

 Nach einer Rast in der Fischerhütte beginnt der Abstieg über den sogenannten Schauerstein grüne Markierung und danach gelb bis zur Edelweißhütte. Von da kann man mit der Schneeberg Sesselbahn ins Tal fahren oder auch zur Fuß entlang der gelben Markierung bis zur Talstation gehen.

Starting point of the tour

Talstation der Schneeberg Sesselbahn

Destination point of the tour

Talstation der Schneeberg Sesselbahn

Route description Schneeberg - Nandlgrat

Der Weg beginnt direkt bei der Talstation der Schneeberg Sesselbahn, die rote Markierung unter der Sesselbahn durch und bequem bis zur Bürklehütte. Der sogenannte Weninger Steig ist der direktere und rascheste Aufstieg zur Bürklehütte, die nicht bewirtschaftet ist.

Vorbei an dieser in Richtung Edelweißhütte und direkt an der höchsten Stelle biegt nach rechts der Pfad zur Rieshütte und weiter zum Nandlgrat ab.

Immer der blauen Markierung folgend zwischen Breiter Ries und Lahningries entlang hoher Felstürme und Abbrüchen bis zum Ausstieg aus dem Grad.

Quer über die Almwiese zum Fadensteig und links abbiegend zur Fischerhütte.

Nach einer Rast in der Fischerhütte beginnt der Abstieg über den sogenannten Schauerstein grüne Markierung und danach gelb bis zur Edelweißhütte. Von da kann man mit der Schneeberg Sesselbahn ins Tal fahren oder auch zur Fuß entlang der gelben Markierung bis zur Talstation gehen.

More info/links

www.schneebergsesselbahn.at

http://www.iocus.at/Fischerhuette/

www.schneebergbahn.at

 

Equipment

Sehr gute Bergschuhe, Regenschutz und Trinkwasser

Author's tip

Wunderschöner, anspruchsvoller Aufstieg für Bergwanderer mit sehr guter Kondition und Koordination.